Marketing für Autoren – Facebook

Marketing für Autoren – Facebook

Marketing für Autoren: Wie nutze ich Facebook für mich als Autor?

Facebook ist, was die Nutzerzahlen betrifft, weltweit das größte soziale Netzwerk. Daher bietet gerade dieses Netzwerk für Autoren so viel Potential und so viele Möglichkeiten Werbung zu machen. In Deutschland hat Facebook mittlerweile 25. Mio. Nutzer, der Hauptanteil von ihnen ist zwischen 18 – 34 Jahre alt (Quelle: Buchmarketing und Social Media Guide für Autoren von epubli).

Nach der (kostenlosen) Anmeldung auf Facebook habt ihr als Nutzer verschiedene Möglichkeiten, das Netzwerk zu nutzen. Zunächst aber müsst ihr euch erst mal eine Profilseite erstellen. Denn erst mit einem Facebook-Profil könnt ihr Seiten – sog. Fan-Pages – und Gruppen erstellen. Für Autoren empfiehlt es sich meiner Meinung nach eine Fan-Page für eure Postings zu erstellen. Wie ihr eine Facebook-Seite erstellt, erfahrt ihr hier. Von dieser Seite aus könnt ihr nun Fans gewinnen und diese über Neuigkeiten informieren.

Damit ihr nicht einfach im Trüben drauflosfischen müsst, hier noch ein paar Tipps von mir für euer Facebook-Marketing! 🙂 Diese Tipps stammen aus meiner Erfahrung bei der Vermarktung einer in karitativer Arbeit entstandenen Anthologie sowie aus den Erfahrungen als Social Media Managerin, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe.
Also, losgeht’s!

Facebook Marketing für Autoren – mit Plan:

Für erfolgreiches Marketing über Facebook braucht ihr natürlich erst mal Fans, also Menschen, die eurer Seite folgen. Um diese zu gewinnen, bieten sich euch die folgenden Optionen:

  • Ladet eure Freunde ein, eurer Seite zu folgen.
  • Folgt anderen Seiten und baut eine Kommunikation mit diesen auf. In der Regel folgen euch diese Seiten zurück und gleichzeitig werden Fans der Seite auf euch Aufmerksam.
  • Engagiert euch in Facebook-Gruppen. Postet und macht die Mitglieder der Gruppe auf eure Seite aufmerksam und neugierig.
  • Wenn ihr in anderen Netzwerken vertreten seid, informiert die Fans / Follower dort über eure neue Facebook-Fanpage.

Fans für die eigene Seite zu gewinnen macht Spaß, aber noch viel mehr Spaß macht es, mit diesen zu kommunizieren und eine Beziehung aufzubauen. Auch hier bietet Facebook wahnsinnig viele Möglichkeiten. Daher ist es wichtig, dass ihr immer wieder was Neues ausprobiert, um ein Gespür dafür zu entwickeln, was auf eurer Seite und bei euren Fans am besten funktioniert.

Hier nun aber erst mal einige Ideen, die eure Fans sicherlich zu Reaktionen verführen:

  • Informiert eure Fans über Neuerscheinungen oder Entwürfe für euer Cover.
  • Erstellt Veranstaltungen für Lesungen und Buchvorstellungen.
  • Haltet eure Fans über euer Leben als Autor auf dem Laufenden. Wurde beispielsweise ein Artikel über euch veröffentlicht oder habt ihr einen neuen Autor / eine neue Autorin entdeckt, die ihr gerade ganz toll findet?

Um die Bindung zu deinen Fans noch enger zu gestalten, könntet ihr beispielsweise Gewinnspiele starten, um eines oder mehrere Exemplare eures neuen Buches zu verlosen. Zudem könnt ihr eure Fans natürlich auch in die Entwicklung von Szenen, Personencharakteristika oder eurem neuen Cover einbinden. Wichtig ist vor allem, dass ihr euren Fans in euren Postings Fragen stellt und diese zur Interaktion – also zum Kommentieren, Liken und Teilen eurer Beiträge – mit euch zu motiviert.

Ihr seht, Nutzer auf Facebook wollen unterhalten und bei Laune gehalten werden. Das kennt ihr sicherlich auch von euch selbst… 😉 Daher würde ich euch auch empfehlen einen Redaktionsplan zu erstellen. In diesem könnt ihr die wichtigsten Punkte – Termine für Neuerscheinungen, Lesungstermine etc. – eintragen. Somit habt ihr einen groben Fahrplan und könnt diesen immer wieder mit Neuigkeiten, die euch gerade unter den Nägeln brennen, aufhübschen und diese auf eurer Seite posten. Euer Redaktionsplan bildet daher so eine Art roter Faden, einen grundlegenden Plan, auf den ihr zurückgreifen und auf den ihr euch verlassen könnt und könnt euch trotzdem kreativ so richtig austoben.

Ihr werdet sehr schnell merken, dass sowohl der Aufbau einer Fangemeinde und die tägliche Interaktion mit ihnen sehr viel Spaß machen kann! Also, worauf wartet ihr noch?

Richtiges Timing für Facebook-Postings:

Abschließend noch ein paar Worte zum perfekten Timing eurer Postings. Nach meiner Erfahrung, erzielen Post um 7 / 8 Uhr Morgens sowie zwischen 17 Uhr und 22 Uhr Abends am meisten Reichweite und Reaktionen. Also genau dann, wenn eure Fans beim Frühstück, auf dem Weg in die Arbeit oder in den Feierabend sind.

Facebook Marketing für Autoren – mit Werbung:

Zudem gibt es auf Facebook, wie mittlerweile in allen anderen sozialen Netzwerken auch, die Möglichkeit, bezahlte Werbung zu machen. Auch hier bietet Facebook wieder die verschiedensten Möglichkeiten für sponsored Posts sowie diverse Werbebanner. Wie ihr solch bezahlte Werbeformen erfolgreich für euch nutzen könnt, verrate ich euch demnächst in einem weiteren Artikel, hier auf meinem Blog Textblüten.

Wenn ihr Unterstützung bei der Erstellung eurer Facebook Seite, den Aufbau einer Facebook-Fanpage sowie bei der Erarbeitung eines Redaktionsplans oder Ähnlichem braucht, könnt ihr euch selbstverständlich gerne an mich wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.